1959

Das Unternehmen Atela wurde 1959 von Dr. Ing. Chemiker Mieczyslaw Osowiecki gegründet. Sein Motto war: seine Kenntnisse und Kreativität in den Dienst der Industrie zu stellen. Das Ganze in einem Atelier-Labor.

Im selben Jahr wird Atela Lizenznehmer des revolutionären Prozesses der chemischen Vernickelung KANIGEN®.

1964

Im Jahr 1964 stellt die Epilamisierung Osowiecki von Uhrensteinen den erfolgreichen Abschluss dieser Forschung und Entwicklung dar. Diese Behandlung verbessert die Schmierung von Uhrwerken. Anschließend orientierte man sich mehr in Richtung der chemischenVernickelung und Entwicklungen von Komposit-Ablagerungen in der Nickelschicht.

1984

Im Jahr 1984, nach dem Tod von Mieczyslaw Osowiecki übernimmt sein Sohn Jacques das Unternehmen und gründet im Jahr 1986 eine Aktiengesellschaft.

1996

Von 3 Mitarbeitern im Jahr 1984 vergrössert sich das Unternehmen auf 6 im Jahr 1996. In diesem Jahr findet der Umzug in die neuen Räume statt.

2009

Derzeit beschäftigt Atela SA 8 Personen und bietet ein breites Spektrum Oberflächenbehandlungen an. Die Nickel- oder Verbundbeschichtungen verbessern die Qualität von Metallteilen in allen Bereichen der Maschinenindustrie in Bezug auf Verschleiß, Abrieb, Gleiten oder Korrosion.

2016

Neue Webseite

Struktur 2016

Business Leader J. Osowiecki
Produktionsleiter M. Guillemin
Mitarbeiter 12 Mitarbeiter
Qualitätssicherungssystem Ja

2017

Neue Direktion seit Okt. 2017 mit der Übernahme durch G. Osowiecki und C. Placi.

STRUKTUR 2019

Generaldirektor J. Osowiecki
Betriebsleiter G. Osowiecki
Verwaltungs und Finanzleiter C. Placi
Produktionsleiter M. Guillemin
Mitarbeiter 13
Qualitätssystem Ja (ISO 9001 Zertifikation laufend)

2019

DIE DRITTE GENERATION ÜBERNIMMT DIE FIRMA ATELA

Im Oktober 2019 schlossen Gaël Osowiecki und Cédric Placi ihr Management Buyout erfolgreich ab und wurden über Ihre Holdinggesellschaft Atrigen SA Eigentümer des Aktienkapitals von Atela SA./p>